🎁Erhalten Sie Eine GRATIS Box Omega 3 Vegan DHA Für Jede Bestellung Über 50 CHF - Besuchen Sie Unseren Shop!
Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Blog

Suche
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Blog

Ein Leitfaden zu natürlichen pränatalen Vitaminen für eine gesunde Schwangerschaft

Geschrieben vom Plusbaby Team

Prenatal vitamins

Die Ernährung während der Schwangerschaft spielt nicht nur für die Gesundheit der Mutter, sondern auch für die optimale Entwicklung des Kindes eine entscheidende Rolle. Baby. Die pränatale Vitamine sind wichtig, um den erhöhten Bedarf an Nährstoffen in dieser wichtigen Zeit zu decken. Dieser Artikel untersucht die vitamines wichtig zu bevorzugen während der Schwangerschaft und wie sie dazu beitragen, ein für die Entwicklung des Kindes günstiges Umfeld zu fördern.

Wesentliche Rolle pränataler Vitamine

Der Nährstoffbedarf steigt während der Schwangerschaft erheblich an und erfordert oft eine zusätzliche Zufuhr in Form von pränatalen Vitaminen. Diese Ergänzungen ermöglichen die Verhinderung von Mangelerscheinungen die die Gesundheit der Mutter und der fetalen Entwicklung. Die regelmäßige Einnahme dieser Vitamine, die auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist, unterstützt die verschiedenen biologischen Prozesse, die an der Mutterschaft beteiligt sind.

Les vitamines prénatales jouent un rôle essentiel dans le soutien de la santé de la mère et du développement optimal du bébé pendant la grossesse. Ces suppléments sont conçus pour combler les lacunes nutritionnelles et assurer l’apport adéquat en nutriments essentiels qui peuvent être difficiles à obtenir en quantités suffisantes par l’alimentation seule.

Warum sind pränatale Vitamine so wichtig?

Pränatale Vitamine liefern Schlüsselnährstoffe wie Folsäure, das EisenKalzium Vitamin D, und Omega-3-Fettsäuren, unter anderem. Folsäure zum Beispiel hilft, Neuralrohrdefekte (wie Spina bifida) schon sehr früh in der Entwicklung des Babys zu verhindern, oft noch bevor die Schwangerschaft bekannt ist. Eisen beugt einer Anämie vor, indem es die Fähigkeit des Blutes erhöht, Sauerstoff zu transportieren, der sowohl für die Mutter als auch für das Baby wichtig ist.

Wann sollte man mit der Einnahme von Schwangerschaftsvitaminen beginnen?

Es wird empfohlen, mindestens drei Monate vor der Empfängnis mit der Einnahme von pränatalen Vitaminen zu beginnen, um den Körper auf die Schwangerschaft vorzubereiten und diese während der Schwangerschaft und Stillzeit fortzusetzen. Dies hilft, einen Vorrat an essentiellen Nährstoffen im Körper anzulegen, wodurch die Gesundheit der Mutter und die Entwicklung des Babys bereits in den frühen Stadien der Schwangerschaft optimiert werden.

 

+fertiwomen ist speziell formuliert, um die Fruchtbarkeit weiblich. Es enthält metabolisch aktive Folsäure (5-MTHF). Coenzym Q10Arginin, Aminosäuren und 12 weitere essentielle Nährstoffe. Ideal für Frauen, die ihren Körper auf eine Schwangerschaft vorbereiten. Es ist ratsam, bei der Planung einer Schwangerschaft mit +fertiwomen zu beginnen.

+mum ist für den Gebrauch während der gesamten Schwangerschaft und Stillzeit bestimmt. Dieses Nahrungsergänzungsmittel enthält 17 wichtige Nährstoffe, darunter eine hochabsorbierbare Form von Folsäure, Eisen, die Vitamine B6 und B12, Jod und Selen, und unterstützt so die Gesundheit der Mutter und die fetale Entwicklung. +mum sollte bei Bestätigung der Schwangerschaft begonnen und während der gesamten Stillzeit fortgesetzt werden, um eine optimale Ernährung zu gewährleisten.

Tauchen wir ein in die Details der natürlichen pränatalen Vitamine für eine gesunde Schwangerschaft:

Die Must-Haves: Eisen, Kalzium, Folsäure und Vitamin D

Eisen und Eisenbisglycinat

Le fer est un minéral Eisen ist ein essenzieller Mineralstoff, der eine entscheidende Rolle bei der Bildung von Hämoglobin spielt, einem Protein, das für den Sauerstofftransport im Blut benötigt wird. Während der Schwangerschaft steigt der Eisenbedarf deutlich an, da sich das Blutvolumen der Mutter vergrößert und der Fötus seine eigenen Eisenreserven aufbauen muss. Eisen kann jedoch oft schwer aufzunehmen sein und gastrointestinale Nebenwirkungen wie Verstopfung und Übelkeit verursachen, insbesondere wenn es in Form von Nahrungsergänzungsmitteln eingenommen wird.

Eisenbisglycinat, das in Nahrungsergänzungsmitteln wie +mum verwendet wird, ist eine Form von chelatisiertem Eisen. Diese Formulierung ermöglicht eine bessere Eisenaufnahme und ist weniger anfällig für gastrointestinale Nebenwirkungen. Im Gegensatz zu nicht chelatisierten Formen von Eisen hemmt Eisenbisglycinat nicht die Aufnahme anderer wichtiger Nährstoffe wie Vitamin E und Kalzium, was es zu einer bevorzugten Wahl für pränatale Vitaminpräparate macht.

Die Bedeutung von Kalzium in pränatalen Vitaminen

Kalzium ist für den Aufbau und die Erhaltung starker Knochen und Zähne sowohl für die Mutter als auch für das Baby lebenswichtig. Während der Schwangerschaft steigt der Bedarf an Kalzium, um die Knochenentwicklung des Fötus zu unterstützen. Eine unzureichende Kalziumzufuhr kann bei der Mutter zu einer Demineralisierung der Knochen führen, da das für die Entwicklung des Babys benötigte Kalzium aus ihren Knochen gewonnen wird.

Les compléments prénataux, tels que +mum, assurent que les femmes enceintes reçoivent une quantité suffisante de calcium, aidant ainsi à prévenir les complications liées à une carence en calcium et à soutenir les fonctions musculaires, nerveuses et circulatoires.

Folsäure und der Unterschied zwischen ihrer synthetischen und natürlichen Form

Folsäure, eine Form von Vitamin B9, spielt eine entscheidende Rolle bei der Vorbeugung von angeborenen Defekten des Gehirns und des Rückenmarks, die als Neuralrohrdefekte bekannt sind, wie z. B. Spina bifida. In der Schweiz sowie in vielen anderen Ländern empfehlen Gynäkologen allen Frauen im gebärfähigen Alter, vor der Empfängnis und in den ersten Monaten der Schwangerschaft ein Nahrungsergänzungsmittel mit mindestens 400 Mikrogramm Folsäure pro Tag einzunehmen, um das Risiko dieser Anomalien zu verringern.

Folat vs. Synthetische Folsäure

Folat ist die natürliche Form von Vitamin B9, die in Lebensmitteln wie grünem Blattgemüse, Hülsenfrüchten und einigen Obstsorten vorkommt. Folsäure hingegen ist die synthetische Form von Vitamin B9, die häufig in Nahrungsergänzungsmitteln und angereicherten Lebensmitteln verwendet wird, da sie billiger und leichter herzustellen ist. Es gibt jedoch einen bedeutenden Unterschied in der Art und Weise, wie der Körper diese beiden Formen verarbeitet.

Was ist Folat MTHF?

5-Methyltetrahydrofolat (5-MTHF) ist die im Körper zirkulierende Form von Folat und die einzige Form von Folat, die die Blut-Hirn-Schranke passieren kann. Aus diesem Grund wird MTHF-Folat oft als der synthetischen Folsäure überlegen angesehen, insbesondere weil es direkt vom Körper verwertet werden kann, ohne dass eine Umwandlung durch das Enzym Methylentetrahydrofolatreduktase (MTHFR) erforderlich ist. Manche Menschen besitzen genetische Varianten dieses Enzyms, die ihre Fähigkeit, Folsäure in eine verwertbare Form umzuwandeln, verringern. Dies erhöht potenziell das Risiko einer Anhäufung von nicht verstoffwechselter Folsäure, was mit Gesundheitsproblemen wie einer Beeinträchtigung der Immunfunktion oder neurologischen Problemen in Verbindung gebracht werden könnte

Warum Folat (MTHF) statt Folsäure?

Wählen Sie den Folat MTHF in Nahrungsergänzungsmitteln hilft, die mit der Umwandlung von Folsäure verbundenen Probleme zu vermeiden und ist daher besonders wichtig für Menschen mit MTHFR-Genvariationen. Darüber hinaus gilt MTHF-Folat als unmittelbarer nützlich für die Bildung roter Blutkörperchen und die Entwicklung des fötalen Nervensystems.

Plusbaby ist sich der entscheidenden Bedeutung einer optimalen Ernährung für schwangere Frauen und Frauen, die eine Schwangerschaft planen, bewusst und hat sich daher bewusst dafür entschieden, in seinen Nahrungsergänzungsmitteln ausschließlich MTHF-Folat anstelle von synthetischer Folsäure zu verwenden. Diese Entscheidung wurde von dem Wunsch geleitet, eine Form von Vitamin B9 zu liefern, die vom Körper direkt verwertet werden kann, ohne die Notwendigkeit einer enzymatischen Umwandlung, die bei manchen Menschen aufgrund genetischer Variationen im MTHFR-Enzym mangelhaft sein könnte.

Die Verwendung von Folat MTHF sorgt für eine bessere Aufnahme und Verwertung im Körper und minimiert so das Risiko, dass sich nicht metabolisierte Folsäurespiegel ansammeln, was negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben könnte. Darüber hinaus ist MTHF-Folat direkt an der Verhinderung von Neuralrohrdefekten beim Fötus beteiligt, was einer der Hauptgründe ist, warum eine Vitamin-B9-Supplementierung während der Schwangerschaft empfohlen wird.

Mit der Wahl von MTHF-Folat für seine Produkte orientiert sich Plusbaby an den neuesten Forschungsergebnissen im Bereich der pränatalen Gesundheit und erfüllt die Bedürfnisse aller Frauen, einschließlich derjenigen, die von genetischen Varianten betroffen sind, die den Folatstoffwechsel beeinflussen. Dies zeigt Plusbabys Engagement für die Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit seiner Produkte und gewährleistet, dass jede Frau reçoit le soutien nutritionnel le plus fiable et le plus sécuritaire pour elle et son bébé.

Vitamin D3 Vegan

Vitamin D3 ist wichtig, um die Aufnahme von Kalzium zu erleichtern und ein gesundes Immunsystem aufrechtzuerhalten. Die meisten Quellen von Vitamin D3 in Nahrungsergänzungsmitteln werden jedoch aus Lanolin, einer aus Schafwolle gewonnenen Substanz, abgeleitet. Für diejenigen, die sich vegan ernähren oder über die Verwendung von Tierprodukten besorgt sind, bietet eine vegane Quelle für Vitamin D3, wie sie aus den in +mum verwendeten Algen gewonnen wird, eine ethische und nachhaltige Alternative.

Les algues produisent naturellement du cholécalciférol (D3) lorsqu’elles sont exposées à la lumière du soleil, ce qui en fait une source entièrement végétale. Cette forme de vitamine D3 est non seulement respectueuse des régimes végétaliens mais également plus facile à absorber pour le corps, maximisant ainsi les bénéfices pour la santé de la mère et du bébé. Opter pour une vitamine D3 végétalienne assure que l’on respecte non seulement les besoins nutritionnels mais également les choix éthiques et de mode de vie, tout en fournissant tous les avantages de cette vitamine cruciale pendant la grossesse.

Die wichtigsten: Vitamin C, Vitamin E, Biotin, Niacin und Riboflavin

Vitamin C: Eine unentbehrliche Unterstützung für die Immungesundheit

Vitamin C ist wichtig für die Bildung von Kollagen und spielt eine wichtige Rolle bei der gesunden Entwicklung der Knochen, Zähne, des Zahnfleisches und der Blutgefäße des Babys. Es stärkt auch das Immunsystem der Mutter und verringert so das Risiko kleinerer Infektionen, die die Schwangerschaft erschweren könnten.

Vitamin C auf natürliche Weise konsumieren

Die Aufnahme von Vitamin-C-reichen Früchten wie Orangen, Kiwis, Erdbeeren und Mangos in die tägliche Ernährung kann den Bedarf ohne den Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln decken und gleichzeitig andere nützliche Nährstoffe liefern.

Vitamin E: Ein starkes Antioxidans

Vitamin E hilft, die Zellen vor oxidativen Schäden zu schützen und spielt eine Rolle bei der Erhaltung der Gesundheit von Haut und Augen. Während der Schwangerschaft hilft dieses Vitamin auch, Bluthochdruck zu verhindern, der ein Risikofaktor für Erkrankungen wie Präeklampsie ist.

Natürliche Quellen von Vitamin E

Pflanzenöle, Nüsse, Samen und grünes Blattgemüse sind ausgezeichnete Quellen für Vitamin E. Diese Lebensmittel liefern auch essentielle Fettsäuren und andere fettlösliche Vitamine.

Biotin und die Schlüsselrolle im Stoffwechsel

Biotin (Vitamin B7) ist für den Stoffwechsel von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten unerlässlich und trägt zur Aufrechterhaltung eines stabilen Energieniveaus bei. Es ist auch wichtig für die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln, die während der Schwangerschaft besonders gestresst sein können.

Die Biotinzufuhr auf natürliche Weise erhöhen

Eier, Leber, Hefe, Avocados, Nüsse und Vollkornprodukte sind reich an Biotin. Eine ausgewogene Ernährung, die sie einschließt, kann Mangelerscheinungen vorbeugen, ohne dass eine Nahrungsergänzung erforderlich ist.

Die Bedeutung von Riboflavin für Energie und Wachstum

Riboflavin (Vitamin B2) ist lebenswichtig für die Energieproduktion und die Zellentwicklung. Es trägt zur Erhaltung einer gesunden Haut bei und verbessert die Eisenaufnahme, wodurch Anämie vorgebeugt wird.

Quellen für Riboflavin

Milchprodukte, Eier, grünes Gemüse und mageres Fleisch sind gute Quellen für Riboflavin. Für Frauen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, können Mandeln und Pilze helfen, eine angemessene Zufuhr aufrechtzuerhalten.

Niacin: Für ein gesundes Verdauungs- und Nervensystem

Niacin (Vitamin B3) ist wichtig für die Funktion des Nervensystems und des Verdauungstrakts. Es hilft auch bei der Umwandlung von Nahrung in Energie, was während der Schwangerschaft, wenn der Energiebedarf steigt, von entscheidender Bedeutung ist.

Niacin in die Ernährung integrieren

Huhn, Rindfleisch, Fisch, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte sind gute Quellen für Niacin. Eine Vielfalt dieser Lebensmittel kann helfen, Nahrungsergänzungsmittel zu vermeiden.

Fokus auf Omega-3-Fettsäuren und ihre Vorteile für eine gesunde Schwangerschaft und Stillzeit

Omega-3-Fettsäuren, vor allem das DHASie spielen eine unschätzbare Rolle bei der neuronalen und visuellen Entwicklung des Babys. Sie fördern auch ein besseres emotionales Gleichgewicht bei der Mutter und verringern das Risiko einer postpartalen Depression. Es wird empfohlen, natürliche Quellen wie fetten Fisch zu integrieren oder geeignete Nahrungsergänzungsmittel zu wählen, um eine ausreichende Zufuhr zu gewährleisten.

Die Bedeutung von Jod und Cholin

Jod ist kritisch für eine gesunde Schilddrüsenfunktion und besonders wichtig während der Schwangerschaft, um die Gehirnentwicklung des Babys zu unterstützen. Cholin ist für die Gesundheit der Leber unerlässlich und spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Gehirns. Eine ausreichende Versorgung mit Cholin kann die zukünftige Intelligenz des Kindes positiv beeinflussen.

Praktische Tipps zur Optimierung der Vitaminaufnahme

Diversifizieren Sie Ihre Ernährung: Die Einbeziehung einer Vielzahl von nährstoffreichen Lebensmitteln fördert nicht nur die Aufnahme von Vitaminen, sondern auch von wichtigen Mineralien.

Timing beachten: Die Einnahme bestimmter Nahrungsergänzungsmittel, wie z. B. Eisen, in zeitlichem Abstand zu den Mahlzeiten kann deren Aufnahme verbessern.

Im Gleichgewicht bleiben: Achten Sie darauf, dass Sie keine übermäßigen Dosen eines beliebigen Vitamins einnehmen, ohne vorher mit einem Gesundheitsexperten zu sprechen.

Anzeichen für einen Vitaminmangel in der Schwangerschaft

Die Signale des Körpers zu beobachten, kann helfen, einen möglichen Nährstoffmangel schnell zu erkennen. Extreme Müdigkeit, brüchige Haare und Nägel und abnormales Verlangen können alle auf einen Mangel an bestimmten Nährstoffen hindeuten. In solchen Fällen ist es ratsam, einen Gesundheitsexperten aufzusuchen, um die Nährstoffzufuhr bedarfsgerecht anzupassen.

Medizinische Betreuung und personalisierte Vitaminzufuhr

Da jede Schwangerschaft einzigartig ist, ist es klug, die eingenommenen Nahrungsergänzungsmittel individuell anzupassen. Eine Betreuung durch einen qualifizierten Gesundheitsexperten ermöglicht es, einen Vitaminplan zu erstellen, der auf Ihre physiologischen Besonderheiten und die damit verbundenen spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Fazit, unser umfassender Leitfaden zu natürlichen pränatalen Vitaminen für eine gesunde Schwangerschaft

En conclusion, les vitamines prénatales jouent un rôle essentiel dans la santé de la mère et le développement optimal du bébé tout au long de la grossesse. Les suppléments comme +fertiwomen et +mum, formulés avec soin par Plusbaby, offrent une combinaison de nutriments essentiels, y compris le folate MTHF et d’autres vitamines et minéraux spécifiquement choisis pour leur haute biodisponibilité et leur efficacité.

Die Bedeutung von pränatalen Vitaminen kann nicht unterschätzt werden. Sie bieten eine lebenswichtige Ernährungssicherung in einer Zeit, in der die Bedürfnisse des Körpers erhöht werden und die Ernährung allein möglicherweise nicht ausreicht, um diesen erhöhten Bedarf zu decken. Die Entscheidung von Plusbaby, in seinen Nahrungsergänzungsmitteln ausschließlich MTHF-Folat anstelle von synthetischer Folsäure zu verwenden, verdeutlicht die Verpflichtung zu Qualität und Wirksamkeit und erkennt die genetischen Variationen an, die die Aufnahme und Verwertung von Folsäure beeinflussen können.

Darüber hinaus sorgen Komponenten wie Eisenbisglycinat für Eisen, wohldosiertes Kalzium und aus Algen gewonnenes Vitamin D3 für seine vegane Version dafür, dass diese Nahrungsergänzungsmittel nicht nur wirksam sind, sondern auch die individuellen Ernährungsvorlieben und Empfindlichkeiten respektieren.

Werdende Mütter sollten sich bewusst sein, wie wichtig es ist, lange vor der Empfängnis mit der pränatalen Vitaminsupplementierung zu beginnen und diese während der gesamten Schwangerschaft sowie während des Stillens fortzusetzen. Dies maximiert die Vorteile für die Entwicklung des Babys und das Wohlbefinden der Mutter.

Schließlich ist die Wahl von pränatalen Vitaminen wie +fertiwomen und +mum ein entscheidender Schritt, um eine gesunde Schwangerschaft zu gewährleisten. Durch die Ergänzung der Ernährung mit diesen gut formulierten Nahrungsergänzungsmitteln können werdende Mütter diese Schlüsselphase mit Zuversicht angehen, da sie wissen, dass sie sich und ihre Babys mit den Nährstoffen versorgen, die sie für ein optimales Wachstum und eine optimale Entwicklung benötigen.

Teilen Sie

Facebook

Produkte aus diesem Artikel kaufen

Menstruationszyklus

Produkt 1

5/5
Menstruationszyklus

Produkt 1

5/5
Menstruationszyklus

Produkt 1

5/5
Menstruationszyklus

Produkt 1

5/5
IHR WARENKORB
0
 Melden Sie sich an, um unsere Angebote, Werbeaktionen und Newsletter zu erhalten.